Dieser Kurs kann nicht mehr gebucht werden.

Krenglbacher Klosterarbeiten-Tage

2-Tages Kurs am 29. März und 26. April 2022

  • Begonnen am: 29. März
  • 66 Euro
  • Pfarrheim Krenglbach, Krenglbacher Straße 17, 4631 Krenglbach

Beschreibung

Passionsblumen in ihrer schönsten Form präsentieren sich in den beiden Bildern von Frau Elias und Frau Ecklbauer. Einmal in einer bestechenden Gold- und Silberdrahtarbeit und einmal in einer farbigen Variante mit Seidenwickelarbeit. Bei Frau Elias hat als Mittelmotiv ein Reliquienkreuz gefertigt, welches mit verschiedenen Reliquien bestückt ist. Es ist an sich schon ein Highlight. Beide Bilder lassen sich natürlich in verschiedene Formen abwandeln. Ein altes, aus dem 18. Jahrhundert stammende Handwerk wird uns jetzt auch immer wieder einmal in den Klosterarbeitenkursen berühren: Die Haararbeiten Eine faszinierende Arbeit, die einen nicht mehr los lässt. Einerseits sind die Haare so filigran und fein und andererseits strapazierfähig und widerspenstig. Der Umgang mit ihnen bedarf einiges an Übung und wir starten mit einem kleinen Bild, in dem wir verschiedene Techniken der Haarblüten erlernen werden um einen kleinen Einblick in diese Materie zu erhaschen. In weiteren Kursen werden wir uns dann auch noch mit anderen Möglichkeiten der Haararbeiten widmen. Verhelfen wir gemeinsam auch diesem Handwerk wieder ihre Daseinsberechtigung und holen aus es aus der Vergangenheit in die Gegenwart. Wir freuen uns auf Euch!

Bevorstehende Sitzungen

Kontaktangaben

+4369911426162

birgit@klosterarbeiten.at

Welser-Straße 28, Forst, Österreich